Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
  • Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size

Westdeutsches Prostatazentrum
Klinik am Ring
Hohenstaufenring 28
50674 Köln

Tel.: 0221-92424-470
Fax: 0221-92424-460

info@wpz-koeln.de
Banner
Banner
Home

PSA-Wert

... aufwiesen. Ruhig bleiben bei PSA-Anstieg nach Bestrahlung Es besteht kein Grund zur Beunruhigung, wenn der PSA-Wert nach Brachytherapie wieder ansteigt. Wichtig ist es, die Gesamtsituation im Blick ...
... Gesellschaft für Urologie, Saarbrücken 8.-10.5.1997 S. Neubauer, A. Heidenreich, A. Heidrich, U. Engelmann: Einfluß der transurethralen Prostataresektion auf den Serum-PSA-Wert - gibt es einen prädiktiven ...
... der PSA-Wert und der Untersuchungsbefund des Arztes bilden die Basis für die Notwendigkeit, die Art und das Ausmaß der eventuell erforderlichen Behandlung. Erfahren Sie mehr im Live-Interview „Vorsorge ...
... mit dem Finger, eine Ultraschalluntersuchung der Prostata sowie die Kontrolle des PSA-Wertes im Blut. Denn nur die Kombination aus Abtasten, Ultraschall und PSA-Test gibt die größtmögliche Sicherheit einen ...
... insge-samt 1750 Patienten im durchschnittlichen Alter von 65 Jahren. Erfasst wurden neben dem Lebensalter, der PSA-Wert vor der Operation sowie das gewählte Operationsver-fahren. Das Ergebnis der Untersuchung ...
... mittels PSA-Test nicht zu viele Patienten unnötig behandelt würden. PSA-Werte werden häufig falsch interpretiert „Gefährlich ist nicht der PSA-Test, sondern der Umgang mit den Ergebnissen“, sagt dazu ...
... die sogenannte biochemische Rezidivfreiheit, die dann gegeben ist, wenn der PSA-Wert im Blut nach Behandlung nicht wieder ansteigt. Zuvor wurden die Patienten drei Risikogruppen – geringes, mittleres und ...
...  227 Patienten mit Kryotherapie). Dabei galt als Maß für die Wirksamkeit der Therapie die sogenannte biochemische Rezidivfreiheit, die dann gegeben ist, wenn der PSA-Wert im Blut nach Behandlung nicht ...
... Fachgesellschaft ASTRO den PSA-Wert in drei- bis sechsmonatigen Abständen zu kontrollieren“, ergänzt Dr. Neubauer. Durch die umsichtige Bewertung eines kurzzeitigen PSA-Anstiegs nach Brachytherapie können ...
... Fachgesellschaft ASTRO den PSA-Wert in drei- bis sechsmonatigen Abständen zu kontrollieren“, ergänzt Dr. Neubauer. Durch die umsichtige Bewertung eines kurzzeitigen PSA-Anstiegs nach Brachytherapie können ...
... gutem Gesundheitszustand ist, jährlich den PSA-Wert bestimmen zu lassen“, kommentiert Derakhshani. „Häufig wird übersehen, dass die Früherkennung und entsprechende Behandlung des Prostatakrebses tatsächlich ...
... sich der mediane PSA-Wert von 11 ng/ml auf 0,15 nach 36 Monaten. Die biochemische Rezidivfreiheitsrate nach 3 Jahren betrug für die hormonnaiven Patienten 87% gemäß ASTRO-Definition. Bei einem IPSS von ...
... PRFS für PSA-Nadir 0,5 ng/ml von 98% und 92%. Schlussfolgerung: Unsere Untersuchung zeigte eine Korrelation der Ergebnisse nach LDR-Brachytherapie mit PSA-Wert, Tumor Stadium, Gleason-Score und dosimetrischer ...
... Prostata, und die Bestimmung des PSA-Wertes. Liegt eine gutartige Vergrößerung der Prostata vor, werden zusätzlich eine Harnstrahlmessung (Uroflowmetrie) zur Feststellung der Abflussbehinderung des Urins ...
... urologischen Nachsorgeuntersuchungen wie die Bestimmung des PSA-Wertes, eine Ultraschalluntersuchung sowie die Bestimmung von Erektionsfähigkeit und Miktion anhand standardisierter Fragebögen erfolgen ...
...  bis zu einer Gesamtdosis von 50 Gy an fünf Tagen pro Woche bestrahlt. Nach der Therapie Die urologischen Nachsorgeuntersuchungen wie die Bestimmung des PSA-Wertes, eine Ultraschalluntersuchung sowie ...
... eingesetzt werden? Wie sind die Ergebnisse zu interpretieren? Muss bei einem PSA-Wert von vier direkt operiert werden? Welche alternativen Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Solche und viele weitere Fragen ...
... gutem Gesundheitszustand ist, jährlich den PSA-Wert bestimmen zu lassen“, kommentiert Derakhshani. „Häufig wird übersehen, dass die Früherkennung und entsprechende Behandlung des Prostatakrebses tatsächlich ...
... Überwachung“ (engl.: Active Surveillance) eine weitere Therapieoption zur Verfügung, nämlich die „Nicht-Behandlung“. Die ersten beiden Jahre wird der Tumor alle drei Monate mittels PSA-Wert, Tastuntersuchung ...
... mit der „Aktiven Überwachung“ (engl.: Active Surveillance) eine weitere Therapieoption zur Verfügung, nämlich die „Nicht-Behandlung“. Die ersten beiden Jahre wird der Tumor alle drei Monate mittels PSA-Wert, ...
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>
Seite 1 von 3