Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
  • Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size

Westdeutsches Prostatazentrum
Klinik am Ring
Hohenstaufenring 28
50674 Köln

Tel.: 0221-92424-470
Fax: 0221-92424-460

info@wpz-koeln.de
Banner
Banner
Home

Prostatakarzinoms

Dr. Pedram Derakhshani beschäftigt sich seit 1995 klinisch und wissenschaftlich schwerpunktmäßig mit der minimal-invasiven Behandlung des Prostatakarzinoms. Neben der seit 1999 erstmals durchgeführten ...
... Neubauer S, Weise C, Spira G Prospektive Erfassung von Lebensqualität und Toxizität der HDR-Brachytherapie als interstitieller Boost bei der Behandlung des Prostatakarzinoms Urologe, Band 47/S1, 2008 ...
... interstitieller Boost bei der Behandlung des Prostatakarzinoms Urologe, Band 47/S1, 2008 Derakhshani P, Neubauer S Benignes Prostatasyndrom: Aktuelle Diagnostik und Therapie Vortrag auf dem Symposium ...
... die „richtige“ Behandlung zu wählen. Zur Therapie des Prostatakarzinoms gibt es heute mehrere Behandlungsmöglichkeiten mit gleichwertigen Heilungschancen. Umso wichtiger ist es, die Vor- und Nachteile ...
Die externe Bestrahlung kommt in allen Stadien des Prostatakarzinoms zum Einsatz Die externe Strahlentherapie galt lange Zeit als schlechtere Alternative zur Prostataentfernung. Dies lag vor allem ...
Die Therapiemöglichkeiten des Prostatakarzinoms sind in den letzten Jahren entscheidend erweitert worden. Insbesondere in der Strahlentherapie vollzog sich eine wesentliche Entwicklung. Patienten mit ...
Die Therapiemöglichkeiten des Prostatakarzinoms sind in den letzten Jahren entscheidend erweitert worden. Insbesondere in der Strahlentherapie vollzogen sich wesentliche Entwicklungen. Patienten mit ...
Die Qualitätsanforderungen des Westdeutschen Prostatazentrum (WPZ) unterwerfen sich den internationalen Leitlinien der europäischen und amerikanischen Fachgesellschaften. Die permanente Kontrolle dieser ...
... mit der Therapie des Prostatakarzinoms. Dem ständig wachsenden Patienteninteresse Rechnung tragen: Im Juli 2002 haben sich beide Fachbereiche gemeinsam mit den Abteilungen für Anästhesie, Radiologie, ...
... Entwicklungen in der Diagnostik und Therapie des Prostatakarzinoms und berichteten über Erfahrungen aus interdisziplinären Schwerpunktzentren. Patienten mit Prostatakrebs aus dem In- und Ausland hatten ...
... in Barcelona und diskutierten über den aktuellen Stand der Diagnostik und Therapie urologischer Erkrankungen. Einen Schwerpunkt des wissenschaftlichen Programms stellte die Therapie des Prostatakarzinoms ...
... Prostatakarzinoms zusammengestellt: Früherkennung und Diagnose: Nein! Auch wenn Prostatakrebs deutlich häufiger bei Männern jenseits der 60 diagnostiziert wird, können auch jüngere Männer ab 40 ...
Paradigmenwechsel in der Therapie des lokalisierten Prostatakarzinoms Wird Prostatakrebs rechtzeitig erkannt, bieten Operation, Brachytherapie und äußere Bestrahlung gleiche Heilungschancen. Da ein direkter ...
... Prostate Cancer Group (IPG) beschäftigt er sich seit über 15 Jahren klinisch und wissenschaftlich mit der Behandlung des Prostatakarzinoms und gilt als Pionier auf dem Gebiet der Brachytherapie in Deutschland. ...
Wer profitiert von einer Behandlung – wer nicht? Lohnt sich bei über 75-Jährigen eine Therapie des Prostatakarzinoms oder sind die Senioren mit einem abwartenden Vorgehen besser beraten? Experten fordern ...
... und verfeinerter Methoden gewinnt die Strahlentherapie des Prostatakarzinoms zunehmend an Bedeutung. Die Platzierung kleinster Strahlenquellen direkt in die Prostata (Brachytherapie) sowie die intensitätsmodulierte ...
... und verfeinerter Methoden gewinnt die Strahlentherapie des Prostatakarzinoms zunehmend an Bedeutung. Die Platzierung kleinster Strahlenquellen direkt in die Prostata (Brachytherapie) sowie die intensitätsmodulierte ...
... nicht eindeutig belegen. Anders bei jungen Männern, die einen aggressiven Tumor aufweisen. Hier ist das Risiko an den Folgen eines Prostatakarzinoms zu sterben, durch eine invasive Therapie reduziert. ...
Paradigmenwechsel in der Therapie des lokalisierten Prostatakarzinoms Wird Prostatakrebs rechtzeitig erkannt, bieten Operation, Brachytherapie und äußere Bestrahlung gleiche Heilungschancen. Da ein ...
... des Prostatakarzinoms1 jüngst publiziert wurde: Danach leidet im Höchstfall jeder Zweite Patient nach der OP an einer Belastungsinkontinenz und 30 bis 100 Prozent an einer erektilen Dysfunktion.1/2 Seed-Implantation ...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>
Seite 1 von 4