Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
  • Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size

Westdeutsches Prostatazentrum
Klinik am Ring
Hohenstaufenring 28
50674 Köln

Tel.: 0221-92424-470
Fax: 0221-92424-460

info@wpz-koeln.de
Banner
Banner
Home

Krebserkrankung

HiFU (Hoch Intensiv Fokussierter Ultraschall) heißt eine der Behandlungsmethoden bei Prostatakrebs, die derzeit in den Medien als neue Hoffnung gegen die häufigste Krebserkrankung beim Mann diskutiert ...
... alle Krebserkrankungen: Die Heilungschancen sind umso höher, je früher die Erkrankung erkannt wird. Deshalb wird dringend empfohlen, bei allen unklaren Beschwerden sofort den Arzt aufzusuchen. Noch sinnvoller ...
Das Prostatakarzinom ist mit jährlich 67.000 Neuerkrankungen noch immer die häufigste Krebserkrankung bei Männern. Wir haben Ihnen hier die häufigsten Fragen zur Früherkennung, Diagnose und Therapie des ...
... Neuerkrankungen pro Jahr weiterhin die am häufigsten diagnostizierte Krebserkrankung des Mannes ist und nach Angaben des Robert Koch-Institutes insbesondere bei der Sterblichkeit mit mehr als 12.000 Todesfällen ...
... der Patienten erneut eine Krebserkrankung festgestellt. Am häufigsten traten dabei Blasen- oder Enddarmtumore auf. Das Risiko betrug bei den Operierten 3 Prozent, bei den Patienten, die eine externe Bestrahlung ...
... der Patienten erneut eine Krebserkrankung festgestellt. Am häufigsten traten dabei Blasen- oder Enddarmtumore auf. Das Risiko betrug bei den Operierten 3%, bei den Patienten, die eine externe Be-strahlung ...
... ein Fortschreiten der Krebserkrankung, sondern kann durch die Strahlenwirkung auf das Prostatagewebe ausgelöst werden. Die Erhöhung des PSA tritt bei etwa 44 Prozent der Männer auf (Critz u.a., 2003). ...
... 58. 000 Neuerkrankungen pro Jahr ist das Prostatakarzinom die häufigste Krebserkrankung überhaupt. Bei frühzeitigem Erkennen haben die Patienten sehr gute Heilungschancen. Doch leider gehen nur ca. 10 ...
... in Köln Prostatakrebs ist nach wie vor die häufigste Krebserkrankung des Mannes. Pro Jahr erkranken etwa 58.000 Männer an einem bösartigen Tumor der Vorsteherdrüse. Ist der erste Schock halbwegs überwunden, ...
... früh genug erkannt wird, heilbar“, betonte Dr. Walter Müller, niedergelassener Urologe in Wiesbaden. „Durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen ab dem 45. Lebensjahr könnten 90 Prozent der Prostatakrebserkrankungen ...
... Bestrahlung mit dem Ziel die Krebszellen in ihrem Wachstum zu hemmen. Nykturie Gehäuftes Wasserlassen in der Nacht. Onkologe Arzt, der sich auf die Behandlung von Krebserkrankungen spezialisiert hat. ...
HiFU (Hoch Intensiv Fokussierter Ultraschall) heißt eine der Behandlungsmethoden bei Prostatakrebs, die derzeit in den Medien als neue Hoffnung gegen die häufigste Krebserkrankung beim Mann diskutiert ...
Die richtige Diagnose ist der halbe Weg zum Ziel Vor einer Behandlung ist es wichtig, das Stadium der Prostatakrebserkrankung möglichst genau zu kennen. Nur dann kann die optimale Therapieempfehlung ...
... alle Krebserkrankungen: Die Heilungschancen sind umso höher, je früher die Erkrankung erkannt wird. Deshalb wird dringend empfohlen, bei allen unklaren Beschwerden sofort den Arzt aufzusuchen. Noch sinnvoller ...
... Anhand des pathologischen Befundes, des PSA-Wertes und des Tastbefundes kann eine genaue Prognose hinsichtlich der lokalen Begrenzung der Krebserkrankung auf die Prostata erfolgen. Bei aggressiven Tumoren ...
... berentet und 21 Patienten sind aufgrund ihrer Krebserkrankung vorzeitig in den Ruhestand gegangen. So entstanden im Zeitraum von der Diagnosestellung bis drei Jahre nach der Operation pro Patient im Durchschnitt ...
... im frühen Stadium der Krebserkrankung häufig auf eine Therapie verzichtet. Der bisherige Grund: Da das Alter der Männer bei der Diagnose im Durchschnitt bei über 70 Jahren liegt und die Krebserkrankung ...
... In Frage kommt die permanente Seed-Implantation insbesondere bei Patienten, die sich in einem frühen Stadium der Krebserkrankung befinden. Während die USA mit jährlich mehr als 80.000 Jod-Seed-Implantationen ...
... Frühstadien der Erkrankung entdeckt und geheilt werden. Die Früherkennung ist hier besonders wichtig, da im Anfangsstadium typische Symptome einer Krebserkrankung fehlen. Häufigste Krebserkrankung ...
... Stephan Neubauer. „Eine Harninkontinenz tritt als Folge praktisch nicht auf.“ Je nach Stadium der Krebserkrankung stehen zwei Techniken der Brachytherapie zur Verfügung: Im Frühstadium die Seed-Implantation, ...
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>
Seite 1 von 2