Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
  • Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size

Westdeutsches Prostatazentrum
Klinik am Ring
Hohenstaufenring 28
50674 Köln

Tel.: 0221-92424-470
Fax: 0221-92424-460

info@wpz-koeln.de
Banner
Banner
Home

Behandlung

... der Einladung des Westdeutschen Prostatazentrums der KLINIK am RING und informierten sich am 22. November über Vorsorge, Diagnostik und moderne Behandlung gutartiger und bösartiger Prostataerkrankungen. ...
am 18. November 2011 von 15 bis 18 Uhr im Kurhaus Wiesbaden Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es bei Prostatakrebs? Ab wann sollte ich zur Vorsorge? Wie macht sich eine gutartige Vergrößerung der ...
... Prostatavergrößerung mit modernen Therapieverfahren. Im Fokus stehen zwei Betroffene, die sich für eine Behandlung im Westdeutschen Prostatazentrum (WPZ) der KLINIK am RING entschieden haben. Dr. Pedram ...
... Grund für einen solchen PSA-Bounce (Bounce = Aufbäumen) ist in der Regel eine durch Bestrahlung induzierte Entzündung des verbliebenen Prostatagewebes (Prostatitis), die allerdings nicht behandlungsbedürftig ...
... nicht nur weniger Nebenwirkungen wie Harnröhrenengen, Inkontinenz und Impotenz sondern verhindern ebenfalls Nachblutungen. Als Standardverfahren zur Behandlung der benignen Prostatahyperplasie (BPH) ...
... verursachen nicht nur weniger Nebenwirkungen wie Harnröhrenengen, Inkontinenz und Impotenz sondern verhindern ebenfalls Nachblutungen. Als Standardverfahren zur Behandlung der benignen Prostatahyperplasie ...
... strahlentherapeutische Techniken bei der Behandlung von Prostatakrebs. Durch die Integration bildgebender Verfahren in die Strahlentherapie kann die Prostata während der Behandlung sichtbar und die Bestrahlung ...
... nicht mehr halten, fast zwei Drittel leiden an Erektionsstörungen. Der Fokus bei der Behandlung von Prostatakrebspatienten müsse daher verstärkt dahin gehen, optimale Heilungsraten bei minimalen Nebenwirkungen ...
... jeder 10. Patient nach der Operation den Urin nicht mehr halten, fast zwei Drittel leiden an Erektionsstörungen. Der Fokus bei der Behandlung von Prostatakrebspatienten müsse daher verstärkt dahin gehen, ...
... von Prostatakrebs-Spezialisten aus Deutschland und den USA hat zum Ziel durch wissenschaftliche Zusammenarbeit, Informationsaustausch und Patientenberatung die Qualität der Prostatakrebsbehandlung zu optimieren.Patienten ...
Moderne Behandlungsverfahren in der Medizin boomen regelrecht in Deutschland. Doch nicht alles, was neu ist, muss auch gut sein. Immer wieder werden Medikamente auf Grund starker Nebenwirkungen vom Markt ...
Neuer high-power-Laser bei gutartiger Prostatavergrößerung Seit Januar 2008 verfügt das Westdeutsche Prostatazentrum Köln über einen hochmodernen Laser zur Behandlung der gutartigen Prostatavergrößerung. ...
Wiesbaden, 7. November 2008 – Mehr als 100 Interessierte informierten sich beim 2. Wiesbadener Patientenforum über den aktuellen Stand in der Vorsorge, Früherkennung und Behandlung von Prostataerkrankungen. ...
... und der Afterloading-Therapie. Wir sind auf dem richtigen Weg“, lautet das Fazit von Dr. Gregor Spira, leitender Arzt und Strahlentherapeut im Westdeutschen Prostatazentrum. Die Daten des deutschen Behandlungszentrums ...
Dr. Pedram Derakhshani beschäftigt sich seit 1995 klinisch und wissenschaftlich schwerpunktmäßig mit der minimal-invasiven Behandlung des Prostatakarzinoms. Neben der seit 1999 erstmals durchgeführten ...
... Neubauer S, Weise C, Spira G Prospektive Erfassung von Lebensqualität und Toxizität der HDR-Brachytherapie als interstitieller Boost bei der Behandlung des Prostatakarzinoms Urologe, Band 47/S1, 2008 ...
... interstitieller Boost bei der Behandlung des Prostatakarzinoms Urologe, Band 47/S1, 2008 Derakhshani P, Neubauer S Benignes Prostatasyndrom: Aktuelle Diagnostik und Therapie Vortrag auf dem Symposium ...
... die „richtige“ Behandlung zu wählen. Zur Therapie des Prostatakarzinoms gibt es heute mehrere Behandlungsmöglichkeiten mit gleichwertigen Heilungschancen. Umso wichtiger ist es, die Vor- und Nachteile ...
... die Qualität der Prostatakrebsbehandlung zu optimieren. Im Juni 2007 gründeten die Leiter des Westdeutschen Prostatazentrums und des New York Prostate Cancer Centers den internationalen Verbund. Im Vordergrund ...
... Technik sehr hohe Bestrahlungsdosen bei gleichzeitiger Schonung der benachbarten Organe möglich, da bereits vor Beginn der Behandlung, die Dosis im Tumor und in dem gesunden Gewebe genau berechnet werden ...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>
Seite 1 von 5